News

60 Jahre Condor – Gewinner des Passagier Fotowettbewerbs

Seit 60 Jahren bringt Condor ihre Passagiere an die schönsten Orte der Welt und schafft so viele Erinnerungen. Im Bordmagazin und auf der Facebook Seite der Airline wurden die Passagiere im Rahmen eines Gewinnspiels gebeten, ihre Erinnerungen zu zeigen. Bilder und Videos aus 60 Jahren Condor – aus Sicht der Passagiere.

Und so erreichten uns zahlreiche Schnappschüsse aus der Vergangenheit. Alte Flugzeuge, historische Uniformen, Gäste im Flugzeug, selbstgebastelte Collagen – es war alles dabei. Drei der zahlreichen Einsendungen wurden nun ausgelost und die Gewinner erhalten tolle Preise.

1. Platz: Leni und Günter H. schickten Condor ihre historischen Schnappschüsse aus den 60er und 70er Jahren und gewinnen damit den Fotowettbewerb. Leni und Günter flogen bereits 1968 mit Condor nach Mallorca. Damals war Fliegen ein ganz besonderes Erlebnis. Die Passagiere reisten in Anzug und Kleid und machten sich für jeden Flug schick. Auch Leni und Günter zogen sich für ihren Flug mit Condor besonders vornehm an. Ihre Schnappschüsse bescheren ihnen den ersten Platz im Condor Fotowettbewerb und lassen sich die beiden über Flugtickets nach Mallorca freuen.

2. Platz: Reiner B. ist großer Condor Fan und sammelt historische Postkarten der Condor Flugzeuge. Bereits 1980 flog er das erste Mal mit seiner Frau mit Condor in die Flitterwochen – ihr erster Flug überhaupt. Seine Schnappschüsse und Postkarten hat er in einer Collage zusammengestellt und gewinnt damit ein Condor Flugzeugmodell im Maßstab 1:100.

3. Platz: 1975 flog Hauke G. aus Osterholz-Schambeck mit Condor von Frankfurt nach Bangkok. Wie seine Bilder zeigen, war Fliegen zur damaligen Zeit anders als heute: Die Bilder an Bord der Condor Maschine gleichen eher einem Barbesuch als einem Flug in der Luft. Rauchverbot? Anschnallpflicht? Fehlanzeige.

Wir bedanken uns für seine Schnappschüsse mit einem Condor Fan-Paket. Wir gratulieren den Siegern des 60 Jahre Condor Gewinnspiels und bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Einsendungen.

  • Folgen Sie uns