News

Ab Flughafen Saarbrücken zu weltweiten Ferienzielen

Condor bietet ab November Umsteigeverbindungen ab Saarbrücken an.

Ab dem 06. November bietet die Fluggesellschaft Condor viele weltweite Ferienziele ab Saarbrücken, mit Umstiegen in München an. Passagieren stehen ab München 13 Langstreckenziele des Ferienfliegers zur Auswahl. Darunter karibische Ziele in der Dominikanischen Republik, auf Jamaika, Barbados und Kuba, die Trauminsel Mauritius, der Osten Afrikas sowie Mexiko. Neu ab diesem Winter sind auch Martinique und Brasilien im Condor Flugplan ab München. Die Verfügbarkeit der Verbindungen ab Saarbrücken richtet sich nach den Flugplänen der beiden Partnerairlines.

Die Flüge gehen mit dem Partner bmi regional von Saarbrücken nach München und von dort weiter mit Condor in den Urlaubsort. Das Gepäck wird ab Saarbrücken durchgecheckt und der Fluggast erhält bereits hier die Bordkarte für den Weiterflug.

„Wir freuen uns, dass unser Partner bmi regional sein Streckennetz auf Saarbrücken ausgeweitet hat und wir unseren Fluggästen aus dem Saarland und dem angrenzenden Frankreich dadurch nun auch nahtlose Verbindungen zu unseren vielfältigen Traumzielen ab München anbieten können“, so Jens Boyd, Director Long Haul & Revenue Management Condor.

SCN-Geschäftsführer Thomas Schuck sieht im Angebot von Condor ein „positives Signal für die Akzeptanz der neuen Verbindung vom SCN nach München und eine Einladung an die Menschen in der Region, von Saarbrücken aus günstig, schnell und bequem in weltweit interessante Ferienregionen zu starten“.

Günstige Flüge von Saarbrücken beispielsweise nach Cancun (Mexico) sind zu einem Oneway-Komplettpreis ab 449,99 Euro in der Economy Class, ab 549,99 Euro in der Premium Class und ab 1.049,99 Euro in der Business Class erhältlich. Tickets sind online unter www.condor.com, im Reisebüro oder telefonisch unter 01806/767767 (0,20€ / Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€ / Anruf) buchbar.

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns