News

Condor und Germanwings schließen Partnerschaft

Condor kann ab sofort die deutsche Fluggesellschaft Germanwings zu ihren Partnern zählen. Germanwings bietet Anschlussflüge für den neuen Condor Langstreckenabflughafen Köln/Bonn (CGN), der gleichzeitig auch Heimatflughafen von Germanwings ist. Ab 4. November 2014 werden jeden Dienstag Condor Flüge nonstop von Köln/Bonn nach Varadero (VRA) auf Kuba angeboten.
Passagiere des Langstreckenflugs ab Köln/Bonn können mit Germanwings und bequemen Umsteigezeiten von den deutschen Flughäfen Dresden (DRS), Hamburg (HAM), Leipzig/Halle (LEJ) und Berlin-Tegel (TXL), ab Wien (VIE), Zürich (ZRH), Mailand (MXP) sowie London-Stansted (STN) anreisen.
Die neue Kooperation macht so die gesamte Reiseplanung für Condor Gäste flexibler: Ab Frankfurt (FRA) geht es immer montags, donnerstags und samstags, ab München (MUC) sonntags und ab Wien (VIE) freitags nach Varadero. Die Urlaubsdauer kann so mit dem Flug am Dienstag ab Köln/Bonn je nach Wunsch individuell geplant werden.
Für Gäste ab Köln/Bonn, Hamburg und Düsseldorf eröffnet die Partnerschaft mit Germanwings darüber hinaus eine Anbindung an das Streckennetz von Thomas Cook Airlines UK, die wie Condor Teil der Thomas Cook Group Airlines ist. Ziele wie Orlando (MCO), Las Vegas (LAS) sowie ab Sommer 2015 auch New York (JFK) und Miami (MIA) in den USA, Saint Lucia (UVF), Jamaika (MBJ), Antigua (ANU) und Barbados (BGI) in der Karibik oder Cancun (CUN) in Mexiko sind dann über diese Städte mit guten Umsteigezeiten zu erreichen.
Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung, begrüßt die neue Partnerschaft: „Wir freuen uns darauf, Köln/Bonn im November offiziell als dritten deutschen Langstreckenabflughafen aufzunehmen. Die Partnerschaft mit Germanwings schließt nun weitere Flughäfen in Deutschland und Europa an den neuen Flug an und erfüllt eines unserer wichtigsten Ziele: Flexibilität und Auswahl für unsere Gäste. Dass dieser Vorteil auch für Thomas Cook Airlines UK, die wie wir zu den Thomas Cook Group Airlines gehört, zum Tragen kommt, macht die Partnerschaft umso fruchtbarer und wertvoller.“
Auch für Germanwings bedeutet diese Partnerschaft einen wichtigen Schritt. „Mit unserer neuen Kooperation bieten wir unseren Gästen zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse noch mehr Auswahl bei der Reiseplanung“, sagt Thomas Winkelmann, Sprecher der Germanwings Geschäftsführung. „Die Kombination des umfassenden europäischen Streckennetzes von Germanwings und der Condor Langstreckenflüge in Feriengebiete ermöglicht uns, unser Produkt im Sinne des Kunden zu erweitern.“
Alle Flüge können online unter www.condor.com, im Reisebüro oder telefonisch unter 01806/767767 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) gebucht werden. Gäste, die für ihren direkt bei Condor gebuchten Flug von Köln/Bonn nach Varadero noch Anschlussflüge wünschen, können diesen über das Condor Service Center telefonisch unter 01806/767767 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) hinzubuchen.
Für Gäste ab Hamburg gibt es Flüge über Köln/Bonn nach Varadero auf Kuba ab einem Oneway-Komplettpreis ab 374,99 Euro in der Economy Class, ab Berlin-Tegel ab 375,99 Euro in der Economy Class und ab Zürich ab 333,99 Euro Euro in der Economy Class.
Gäste können schon ab einem Oneway-Komplettpreis von 418,99 Euro in der Economy Class von Hamburg über Manchester nach St. Lucia fliegen. Die Umsteigezeit in Manchester beträgt mit 2 Stunden und 45 Minuten die empfohlene Dauer, ohne lange Wartezeiten.


Germanwings

Germanwings gehört zu den erfolgreichsten Low-Cost-Fluggesellschaften in Europa und hat sich als Qualitäts-Airline unter den Low-Cost-Carriern positioniert. Zu günstigen Preisen fliegt die Airline von den Standorten Köln/Bonn, Stuttgart, Berlin-Tegel, Hamburg, Hannover, Düsseldorf und Dortmund zu über 110 Zielen auf dem europäischen Kontinent, in Israel und Nordafrika. Das Marken- und Produktkonzept ermöglicht allen Gästen zugeschnitten auf ihre persönlichen Bedürfnisse das „Fliegen à la carte“. Mit den drei Tarifen BEST, SMART und BASIC können sich Fluggäste vom reinen Flug ohne Zusatzleistungen bis hin zum hochwertigsten Flugangebot, das es derzeit für innereuropäische Low-Cost-Flugverbindungen gibt, ihr individuelles Paket zusammenstellen.
Weitere Informationen auf www.germanwings.com

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns