News

Mit Condor nach Südostasien: Erstflug von Condor nach Kuala Lumpur gestartet

Erstflug gestartet: Mit dem heutigen Tag startet die Condor Verbindung nach Kuala Lumpur im südostasiatischen Malaysia, die drei Mal wöchentlich mit einer Boeing 767-300 ab Frankfurt (FRA) angeboten wird. Mit einer Zeremonie am Gate wurde der ausgebuchte Erstflug von Christian Schmitt, Managing Director & Accountable Manager Condor, Dr. Pierre Dominique Prümm, Bereichsvorstand Aviation bei der Fraport AG, I.E. Datin Sarah Nava Rani Al Bakri Devadason, Botschafterin Malaysias in Deutschland, sowie mit 241 Gästen an Bord gefeiert. Kuala Lumpur ist die 90. Destination, die die deutsche Ferienfluggesellschaft ab Frankfurt Airport anfliegt. Durch das Interline-Abkommen zwischen Condor und Malaysia Airlines bietet Kuala Lumpur zudem vielfältige Umsteigemöglichkeiten zu Flugzielen in Australien, Neuseeland, Bali und Singapur.

Christian Schmitt, Managing Director & Accountable Manager Condor: „Mit Kuala Lumpur erweitern wir unser Langstreckennetz um eine weitere Traumdestination, die uns helfen wird, uns auf dem südostasiatischen Markt bei Urlaubern, aber auch bei Geschäftsreisenden zu etablieren. Südostasien hat in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen, die Nachfrage ist also entsprechend hoch, und wir werden die einzige Airline sein, die Direktflüge zwischen Deutschland und Malaysia anbietet.“

„Wir freuen uns, dass unser geschätzter Kunde Condor sein attraktives Streckenangebot erweitert und ab heute drei wöchentliche Flüge ab Frankfurt in die malaysische Metropole Kuala Lumpur anbietet. Damit gibt es an Deutschlands Tor zur Welt nach über zwei Jahren wieder eine wichtige Direktverbindung in eine der faszinierendsten Städte Südostasiens. Den Flughafen Frankfurt und Condor verbindet eine lange Partnerschaft und wir sind stolz darauf, dass Condor bereits seit dem Jahre 1956 von Frankfurt aus fliegt. Wir wünschen Condor auf der neuen Strecke „Always Happy Landings“ am Frankfurt Airport“, sagt Dr. Pierre Dominique Prümm, Bereichsvorstand Aviation bei der Fraport AG.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass Kuala Lumpur die erste und einzige südostasiatische Destination ist, die von Condor bedient wird. Daher bietet diese Verbindung deutschen Reisenden auch eine bessere Anbindung an den Rest Südostasiens, eine Region, die einzigartig und schnell wächst“, sagte I.E. Datin Sarah Nava Rani Al Bakri Devadason, Botschafterin Malaysias in Deutschland. „Wir glauben, dass die neue Flugverbindung dazu beitragen wird, das gesamte Spektrum der Beziehungen zwischen Malaysia und Deutschland zu verbessern, einschließlich der interkulturellen Kontakte. Malaysia ist eine multikulturelle Gesellschaft, die jedem Besucher einen Einblick in ihre interessante Geschichte, ihren Schmelztiegel der Kulturen und ihre außergewöhnliche Vielfalt an kulinarischen Genüssen bietet“, so die Botschafterin Malaysias weiter.

Die Metropole Kuala Lumpur bietet Reisenden eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und ein abwechslungsreiches Stadtbild. Historische Gebäude befinden sich nur einen Steinwurf von modernen Wolkenkratzern entfernt. Von der Skybridge der Petronas Twin Towers, der höchsten Zwillingstürme der Welt (452m), haben Besucher einen faszinierenden Ausblick auf die Metropole, die weithin als Schmelztiegel verschiedener Kulturen gilt. Doch Kuala Lumpur hat nicht nur Großstadtflair zu bieten: Inmitten der Wolkenkratzer finden Besucher den „KL Forest Eco-Park“, einen Regenwald, der das Stadtbild aufbricht und zum Entspannen einlädt. Kuala Lumpur ist darüber hinaus ein Shopping-Eldorado und bietet auch kulinarisch ein facettenreiches Angebot.

Condor hebt immer montags, donnerstags und samstags in die malaysische Hauptstadt ab. Günstige Flüge von Frankfurt nach Kuala Lumpur sind zu einem Oneway-Komplettpreis ab 249,99 Euro in der Economy Class, ab 349,99 Euro in der Premium Class und ab 749,99 Euro in der Business Class erhältlich. Sie sind online unter www.condor.com oder im Reisebüro buchbar. Auch im Condor Sommerflugplan 2019 ist Kuala Lumpur vertreten und wird zwei Mal wöchentlich montags und donnerstags angeflogen.

Foto: Christian Christes

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns