News

Mit neuen Flugzielen sind die Condor Kurz- und Mittelstreckenflüge für Sommer 2017 ab sofort buchbar

Ab sofort sind dieCondorZiele der Kurz- und Mittelstrecke für den Sommer 2017 auf allen Buchungskanälen buchbar. Mehr Griechenland sowie zwei spannende neue Urlaubsziele in Mittelmeer und Atlantik. Der südeuropäische InselstaatMalta(MLA) wird ab Hamburg (HAM) in den Flugplan integriert.Porto Santo(PXO) vor der portugiesischen Atlantikküste wird ab Frankfurt (FRA) und Düsseldorf (DUS) angeflogen. Darüber hinaus kommen neue Verbindungen zu der griechischen InselSamos(SMI) und der HafenstadtVolos(VOL) hinzu. Frühbucher können damit schon jetzt Pläne für ihren Sommerurlaub im nächsten Jahr schmieden.

„Wir freuen uns, das Condor Angebot im südeuropäischen Raum noch weiter auszubauen. Neben Malta und den beiden griechischen Urlaubszielen Samos und Volos, kommt mit Porto Santo auch ein neues spannendes Urlaubsziel im Atlantik hinzu“, so Tammo Gause, Commercial Director Short & Medium Haul Continental Europe, Condor.

Nach Malta (MLA) können die Gäste von Deutschlands beliebtestem Ferienflieger immer mittwochs und sonntags vom Abflughafen Hamburg fliegen. Der südeuropäische Inselstaat ist ein Garant für Vielseitigkeit. Das touristische Angebot ist überwältigend und das mild-sonnige Mittelmeerklima und die lässige Heiterkeit, welche die Insel und seine Bewohner ausstrahlen, machen Malta zu einem beliebten Urlaubsziel mit tollen Stränden. Maltas Hauptstadt Valletta wurde darüber hinaus nicht umsonst zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt.

Die portugiesische Insel Porto Santo (PXO) im Atlantik, welche in etwa 40 Kilometern Entfernung von Madeira liegt, bietet die perfekten Voraussetzungen für einen Traumurlaub: hohe Temperaturen und ein neun Kilometer langer, weißer Sandstrand. Ein besonderes Highlight bietet Porto Santo und Umgebung durch die Möglichkeit, das ganze Jahr über Wale und Delfine in Ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ab Frankfurt (FRA) und Düsseldorf (DUS) geht es ab Sommer 2017 immer montags auf die portugiesische Insel.

Die griechische Hafenstadt Volos (VOL) ist der Geheimtipp abseits des Massentourismus. Am besten startet man von hier aus einen Segelausflug im Pagasitischen Golf oder beobachtet die Delfine, die regelmäßig entlang der Bucht von Volos schwimmen. Dies lohnt sich besonders vom 1.600 Meter hohen „Götterberg“, der eine atemberaubende Aussicht auf das Meer bietet. Angeflogen wird die griechische Hafenstadt in attraktiver Lage immer samstags von München (MUC) aus. Auf die griechische Insel Samos (SMI) fliegt Condor ab dem Sommer 2017 immer dienstags von Frankfurt (FRA) aus. Die ostägäische Insel begeistert durch ihre unberührte Natur und ihren kulturellen Reichtum. Üppig grüne Olivenhaine prägen die einzigartige Natur der Insel ebenso wie die zahlreichen bewaldeten Hügel. Neben wunderschönen Stränden kommen auch Sportbegeisterte auf Samos voll auf ihre Kosten.

Neben den neuen Strecken fliegt Condor im Sommer 2017 von insgesamt neun deutschen Abflughäfen zu vielen beliebten Flugzielen, wie den Kanarischen Inseln Fuerteventura (FUE), Gran Canaria (LPA) , Lanzarote (ACE), La Palma (SPC) und Teneriffa (TFS) sowie Antalya (AYT) in der Türkei oder Hurghada (HRG) in Ägypten. Auch Funchal (FNC) auf der portugiesischen Insel Madeira sowie Agadir (AGA) in Marokko stehen im Condor Flugprogramm.

Sämtliche Condor Ziele für den Sommer 2017 sind auf www.condor.com, telefonisch unter 01806/767767 (0,20€/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) oder im Reisebüro buchbar.

Anbei finden Sie auch eine Übersicht der neuen Condor Flugziele ab Sommer 2017.

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns