News

Vorfall mit einem Airbus A321 in Berlin Schönefeld

Am Morgen des 2. Dezember 2015 wurde um 0:30 Uhr lokaler Zeit auf dem Vorfeld des Flughafens Berlin Schönefeld (SXF) ein Airbus A321 der Condor von einem Schleppfahrzeug zur Technikhalle der Fluggesellschaft geschleppt, wo er routinemäßig gewartet werden sollte. Während des Schleppvorgangs kollidierte die rechte Tragfläche des Flugzeugs mit einem Lichtmast auf dem Vorfeld, welcher daraufhin auf den Rumpf der Maschine stürzte und diesen stark beschädigte.

Der im Cockpit sitzende Techniker wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, er wurde am frühen Morgen bereits wieder nach Hause entlassen. Es befanden sich keine weiteren Personen im Flugzeug. Die Unfallstelle wurde umgehend gesichert und wird aktuell von Condor und den Behörden untersucht. Zum Ausmaß des Schadens können zu diesem Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

  • Folgen Sie uns