Management

Ralf Teckentrup

Ralf Teckentrup nimmt neben dem Vorsitz der Condor Geschäftsführung auch die Funktion als Mitglied des Vorstandes der Thomas Cook GmbH und Head of Commercial der Thomas Cook Group Airlines ein.

Ralf Teckentrup, geboren am 11. November 1957, ist seit dem 1. Januar 2004 Mitglied des Vorstandes der Thomas Cook GmbH (bis Juni 2016 Thomas Cook AG). Mit Gründung der Thomas Cook Group plc im Juli 2007 wurde er zum Chief Executive Officer des Geschäftssegments Airlines Germany (Condor) berufen. Ralf Teckentrup ist gleichzeitig Vorsitzender der Geschäftsführung der Condor Flugdienst GmbH.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur an der Fachhochschule Hamburg im Jahr 1985 begann Ralf Teckentrup 1986 seine berufliche Laufbahn in der Konzernorganisation der Deutschen Lufthansa AG. Schwerpunkte seiner Arbeit waren bis 1994 Reorganisationsprojekte sowie Programme zur Kostensenkung und der strategischen Konzernentwicklung. Im Anschluss leitete er die Konzernorganisation der Deutschen Lufthansa AG, bevor er 2006 das Controlling des Ressorts Marketing und Vertrieb leitete und er 1997 zum Bereichsvorstand für das Controlling und die Verwaltung und später für das Netzmanagement und das Marketing ernannt wurde.

Mit der Bereichsumstrukturierung 2003 übernahm Ralf Teckentrup anschließend die Verantwortung für die Bereiche Netzmanagement, Informatik, Infrastruktur Flughäfen sowie den Einkauf der Lufthansa Passage.

Ralf Teckentrup wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2004 zum Mitglied des Vorstandes der Thomas Cook GmbH (bis Juni 2016 Thomas Cook AG) in Oberursel berufen. 2004 kam er auch zu Condor. Mit dem Zusammenwachsen der vier Airlines im Thomas Cook Konzern 2013 hat Teckentrup die kommerzielle Leitung als Chief Commercial Officer Thomas Cook Group Airlines übernommen.

Neben seinen Verantwortlichkeiten im Thomas Cook Konzern hält Ralf Teckentrup Mandate als Aufsichtsratsmitglied der SIXT AG, Beiratsmitglied der DFS und Mitglied des Präsidiums des BTW. Zusätzlich fungiert er als Präsident des BDF e.V. mit Sitz in Berlin.

Christian Schmitt

Christian Schmitt ist seit September 2017 Geschäftsführer Operations und Accountable Manager bei der Condor Flugdienst GmbH. 

Seine Karriere begann er 1997 im Rahmen eines dualen Studien- und Nachwuchsprogramms bei der Deutschen Lufthansa AG. Anschließend war er in diversen Einsätzen als Projekt- und Operations Manager im In- und Ausland tätig. Später verantwortete er die Einführung des A380 im internationalen Flughafennetzwerk der Airline.

Christian Schmitt wechselte 2009 als Head of Ground Operations zur Condor und übernahm in der Folge ab 2013 innerhalb der Thomas Cook Group Airlines die Funktion des Director of Group Airlines Ground Operations. Im Mai 2015 erweiterte sich sein Aufgabenbereich auf den Bereich Group Airlines Aircraft Operations.

Außerhalb der Thomas Cook Group Airlines engagiert sich Christian Schmitt ehrenamtlich in der "Deutschlandstiftung Integration", welche Studenten mit Migrationshintergrund mit ihren Stipendien unterstützt. Dort arbeitet er mit den Studenten daran, ihre Business und Management Kenntnisse zu erweitern.

Dr. Ulrich Johannwille

Dr. Ulrich Johannwille ist Financial Director der Thomas Cook Group Airlines und einer der Geschäftsführer der Condor Flugdienst GmbH.

Nach dem Abitur absolvierte er erst eine Banklehre und im Anschluss ein BWL-Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Die Schwerpunkte des Studiums waren Industriebetriebslehre und Wirtschaftsprüfung.

Nach seinem Studium arbeitete Johannwille vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität und promovierte zu einem Thema aus der Kapitalmarkttheorie.

Im Jahr 2002 stieg er als Unternehmensberater bei McKinsey und war dort zuletzt als Associate Principal tätig.

2006 kam er zur Condor Flugdienst GmbH, leitete ab 2009 das Controlling, wurde 2009 Geschäftsführer und ist zusätzlich seit 2013 Financial Director der Thomas Cook Group Airlines.

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns