Unternehmensportrait

Die Condor Flugdienst GmbH ist Teil der Thomas Cook Group Airline innerhalb der Thomas Cook Group. Die Group Airline fliegt aus den Quellmärkten Deutschland, Großbritannien und Skandinavien unter den Marken Thomas Cook Airlines (UK und Skandinavien) und Condor ( Deutschland) über 19 Millionen Gäste zu 120 Destinationen rund um den Globus. Sie gehört zu den größten Airlines in Europa. Mit einer Flotte von insgesamt 105 Flugzeugen erwirtschaftet die Thomas Cook Group Airline einen Gesamtumsatz von 3,5 Mrd. britischer Pfund.

Die Group Airline hat die klare Vision, als führende Ferienfluggesellschaft die beste Wahl für ihre Kunden sein – mit der besten Auswahl an Produkten für jeden individuellen Anspruch, mit der besten Auswahl an Services für jeden Reisetypen und mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für jedes Budget. Dafür stellen die 9.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Group Airline die Gäste bei allem, was sie tun, in den Mittelpunkt. Diese Leidenschaft und Kundenorientierung wurde in den letzten sechs Jahren mit fast 80 Auszeichnungen belohnt.

Eine dieser Auszeichnungen erhielt wiederholt die deutsche Airline Condor: Der Ferienflieger wurde im Sommer 2019 zum vierten Mal in Folge von n-tv und dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) als beliebtester Ferienflieger der Deutschen ausgezeichnet.

Mit ihrer Lieblingsairline Condor fliegen unsere Gäste schon seit 1956 an die schönsten Ziele der Welt: Condor hebt ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg sowie Hannover, Leipzig/Halle und Stuttgart zu über 80 Destinationen rund um den Globus ab. Gemeinsam mit den weltweiten Partner Airlines steuert Condor über 250 Ziele an und ermöglicht bequeme Weiterflüge. So hat Condor ihr Streckennetz im Winterflugplan 2018/19 um zwei neue Langstreckenziele erweitert: Curaҫao in der Karibik und Kuala Lumpur in Malaysia.

An Bord von Langstreckenflügen erwarten die Gäste drei verschiedene Klassen (Economy, Premium und Business Class), In-Seat Entertainment und kostenfreie Mahlzeiten und Getränke. Auf Kurz- und Mittelstreckenflügen genießen Gäste vorbestellbare „Taste the World“-Menüs mit einem Dessert, die von unterschiedlichen Ländern kulinarisch inspiriert sind. Im Rahmen der Kampagne #noplaceforplastics sagt auch Condor Plastik den Kampf an und serviert alle Menüs mit deutlich weniger Verpackungsplastik und komplett ohne Plastikstrohhalme.

Unternehmenswerte

Als 100-prozentige Tochter der Thomas Cook GmbH, orientiert Condor sich an den Unternehmenswerten der Muttergesellschaft. Die Unternehmenswerte, als gemeinsame Leitlinie der Thomas Cook Group spiegeln wider, was im Miteinander aller Mitarbeiter wichtig ist und zum gemeinsamen Erfolg verhilft. Die Unternehmenswerte sollen klare Perspektiven und Identifikation schaffen und fördern den Zusammenhalt bei Thomas Cook:

Put Our Heart Into It
Wir streben nach Feedback und handeln danach. Wir hinterfragen kontinuierlich den Status Quo und suchen fortwährend nach Möglichkeiten, die Dinge besser zu machen. Wir sind proaktiv, um Kundenbedürfnisse vorauszusehen.

Wear Their Flip-Flops
Wir hören aufmerksam zu, um genau zu verstehen, was gebraucht wird. Wir sind lösungsorientiert und streben nach dem besten Ergebnis. Wir legen Wert auf die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen.

We’re One Thomas Cook
Wir sind offen und ehrlich und handeln integer. Wir übernehmen Verantwortung und halten, was wir versprechen. Wir arbeiten als ein Thomas Cook-Team zusammen.

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung hat bei Condor einen hohen Stellenwert. Im Rahmen von ConTribute – hier sind alle Corporate Social Responsibility Initiativen gebündelt – engagieren sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen in Hilfsprojekten mit folgenden Schwerpunkten: Kinder in Not, Hilfe bei Naturkatastrophen, nachhaltiges Reisen sowie kultureller Austausch.

Condor war Mitinitiator der Vier-Liter-Kampagne des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) und setzt sich für effizientes Fliegen ein: Im Durchschnitt verbrauchen die Flugzeuge von Condor weniger als drei Liter pro Gast auf 100 Kilometern. Neu entwickelte und aerodynamische Winglets sorgen für bis zu fünf Prozent Kerosin-Einsparung pro Flugzeug. Die Berechnung der optimalen Geschwindigkeit und des kürzesten Weges sowie ein geringeres Gewicht an Bord durch leichtere Service-Trolleys senken ebenfalls den Spritverbrauch.

Condor wurde zuletzt 2017 durch die Magazine FOCUS und FOCUS Money für ihr „nachhaltiges Engagement“ mit dem Prädikat „sehr stark“ ausgezeichnet. Der Award basiert auf einer bevölkerungsrepräsentativen Verbraucherumfrage und bewertet das ökologisch und ökonomisch verantwortliche Handeln von Unternehmen.

Google +

YouTube

Fotos auf flickr

Pinterest

  • Folgen Sie uns