News

News

Condor nimmt Flüge nach Miami wieder auf

Ab heute heißt es wieder „Hello Sunshine State“: Passend zum Beginn der Osterferien in Hessen hob heute gegen 13:35 Uhr Flug DE2044 von Frankfurt aus in Richtung Miami im US-Bundestaat Florida ab. An Bord der A330neo mit der Kennung D-ANRI befanden sich auf dem ersten Flug seit der Wiederaufnahme mehr als 300 Gäste. Im Sommerflugplan fliegt Condor ab Mai dreimal wöchentlich – dienstags, donnerstags und samstags – von Frankfurt nach Miami. Reisen mit Condor können bei Veranstaltern und im Reisebüro gebucht werden, Flugtickets sind unter www.condor.com und telefonisch verfügbar.

Condor baut diesen Sommer insgesamt ihr Nordamerikaprogramm weiter aus und fliegt mit dem Sommerflugplan insgesamt 18 Destinationen in Nordamerika an. Neben der Aufnahme von Miami und Calgary werden außerdem die Flugfrequenzen zu den bestehenden Zielen Boston und Halifax erhöht.

Alle Langstreckenflüge werden mit A330neo durchgeführt

Im März hat Condor ihre Flottenmodernisierung auf der Langstrecke abgeschlossen. Alle Gäste auf der Fernstrecken genießen damit inzwischen mehr Raumgefühl, die neueste Generation von Inflight Entertainment, Connectivity und Komfort an Bord der werksneuen A330neo. Die Flugzeuge verfügen über modernste Triebwerke des Herstellers Rolls Royce, die dank neuester Technologie besonders effizient sind und mit nachhaltigen Flugkraftstoffen (SAF) betrieben werden können. Zudem sind modernste Flug- und Navigationssysteme verbaut, die speziell für Condor weiterentwickelt wurden, um die kundenspezifischen Anforderungen zu erfüllen. So sind lärm- und CO2-effiziente An- und Abflugverfahren möglich sowie eine deutliche Reduzierung der Lärmbelastung um bis zu 60 Prozent.

  • Folgen Sie uns